"Schießanlage brennt", so lautete das Frühjahr-Übungsthema der Feuerwehr Offenhausen am 18.4.2015 zu der u. a. auch die Feuerwehr Meggenhofen eingeladen wurde.

Die Feuerwehr Meggenhofen wurde zur Unterstützung mit schwerem Atemschutz angefordert. Es galt mehrere verletzte Personen aus dem Gebäude zu retten, indem sich eine Schießanlage befindet.

Weiters wurden von den weiteren teilnehmenden Feuerwehren (Gunskirchen, Großkrottendorf, Am Irrach, Kematen, Wilhelmsberg, Bachmanning und Pennewang) zwei Zubringleitungen aufgebaut und ebenfalls noch Atemschutztrupps gestellt.

Insgesamt eine spannende Übung, da Objekte in der Nachbarschaft normalerweise nicht so bekannt sind und daher die Orientierung schwieriger ist.


Danke an die Feuerwehr Offenhausen für die Einladung zur Frühjahrsübung und die Übungsausarbeitung.

Zusätzliche Informationen