Am 15. Mai fand die Abschnittsfunkübung der Gruppe A, des Abschnittes Grieskirchen, in Meggenhofen statt.

Die verantwortlichen Kameraden, die Funkbeauftragten "alt und neu" Johann Eigl bzw. Tobias Voithofer, arbeiteten eine interessante Übung aus, an der sich sieben Feuerwehren des Abschnittes Grieskirchen (Enzendorf, Gallspach, Kematen, Steinerkirchen, Roitham, Wilhelmsberg und Meggenhofen) beteiligten.

So galt es im Gemeindegebiet von Meggenhofen verschiedene Punkte mittels Koordinatenmeldung richtig zu finden und mit den Einsatzfahrzeugen anzufahren.

Letztlich erreichten alle teilnehmenden Feuerwehren das Ziel, das Feuerwehrhaus Meggenhofen.

Im Anschluss an die Schlussbesprechung, bei der die Funkdisziplin besonders hervorgehoben wurde, gab es noch eine kleine Stärkung.


Anwesend waren neben dem Funkbeauftragten des Abschnittes Grieskirchen Daniel Hiegelsberger, auch der Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Kronsteiner und der neue Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Murauer.

Zusätzliche Informationen