Die TRT-Gruppe, Technical Rescue Team, ist unsere jüngste Gruppe.

Sie wurde 2011 gegründet und setzt sich primär mit dem Thema: "Personenrettung nach Verkehrsunfällen" auseinander.

Zusätzlich zum normalen Übungsdienst werden hier besondere Einsatzsituationen, die bei Verkehrsunfällen auftreten können, geübt.
Dazu werden Unfallsituationen nachgestellt. Verkehrsunfälle simuliert und natürlich auch "Verletzte" in die Fahrzeuge gesetzt.

Unfallsituationen können sein, dass Fahrzeuge auf der Seite, auf dem Dach, übereinander oder wie es gerade einfällt, zusammengestellt werden.
Die Mannschaft, das Team, sieht das Szenario während dem Aufbauen nicht. Erst wenn alles fertig und der Verletzte platziert ist, kommt das Team an den Einsatzort und beginnt nach "Standard-Einsatzregeln" die Situation zu Beurteilen und abzuarbeiten. Dabei ist höchste Konzentration und Aufmerksamkeit gefordert. Die persönliche Sicherheit steht über allem.

Die Aufgaben bzw. Funktionen im Team sind klar festgelegt:

  • Captain (IC): Überwacht und koordiniert; gibt die einzelnen Befehle aus
  • Medic: betreut und versorgt den Verletzten; übernimmt das Kommando während
               der Rettung
  • Tool: besteht aus 2 Personen und arbeiten mit dem erforderlichen Gerät 
            (z. B.: Spreizer/Schere)
  • Safety: besteht ebenfalls aus 2 Personen; kümmern sich um sämtliche
                Sicherungsmaßnahmen

Bei verschiedenen Ausbildungsveranstaltungen messen sich Team´s aus aller Herren Länder und lernen so voneinander.
Als eine der ersten Feuerwehren Österreichs widmete sich die Feuerwehr Zirl (T) sich diesem Thema. Siehe auch unter TRT Zirl.
Wir konnten 2011 in Haag am Hausruck und 2012 in St. Georgen im Attergau bereits an solchen Veranstaltungen teilnehmen. Wobei eines ganz klar und eindeutig festgehalten werden muss: Diese Veranstaltungen sind KEINE Bewerbe, bei denen nur der erste Platz zählt, sondern das Lernen voneinander und der Erfahrungsaustausch untereinander stehen im Vordergrund.

Im Bereich "Download" sind nähere Informationen über diese Ausbildungsveranstaltung vorhanden.

 

 Video zum THL Infoabend: 

 

Zusätzliche Informationen