lustige Sommerübung

Die Monatsübung im August, stand ganz im Zeichen lustiger Spiele. Auch Spiele können wertvoll für die Ausbildung sein.

Das dachte sich wohl auch der Ausbildungsbeauftragte der Feuerwehr Meggenhofen Franz Josef FUCHS und stellte für die August-Übung eine kleine Feuerwehr-Olympiade zusammen. Gleich vorweg: alle gewannen!  ;-)

Los ging es im Vergleichskampf, wer kann schneller Schläuche entwirren und rollen. Fast zeitgleich schafften es die beiden Teams. Als nächstes musste ein Tischtennisball durch die Schläuche ans Ziel gebracht werden. Dabei zeigten sich verschiedenste Methoden, wie man das schaffen kann. Auch ein kleines Gedächtnistraining war eingebaut. So musste anhand von Bildern eine Skulptur aus wasserführenden Armaturen so schnell wie möglich und in richtiger Reihenfolge zusammengestellt werden.

Ebenfalls mussten etliche Einsatzgerätschaften blind erkannt werden. Zu guter Letzt kam auch noch das kühle Nass zum Einsatz. Mittels Gummistiefel musste Wasser geschöpft und über zwei Stationen weitergeschleudert werden. Dann galt es, das Wasser in einen Schlauch einzufüllen und über eine längere Hindernisstrecke in einen Eimer zu befördern. Erst als dieser voll war, war das Spiel zu ende. Hier setzte sich ein Team klar durch.

Am Ende waren aber alle Gewinner. Als Preise gab es eine Jause bzw. einen Schoko-Ananas-Kuchen. Herzlichen Dank dafür an die Konditormeisterin. kiss